Die Top 5 der zu übersetzenden Dokumente und warum deren Übersetzung so wichtig ist

Wann haben Sie das letzte Mal Ihren Dateispeicher durchgesehen? Welche Dokumente davon mussten übersetzt werden?

Vielleicht ist es schon eine Weile her, dass Sie diese durchgesehen haben.

In dieser hektischen Zeit sind die Menschen oft mit den alltäglichen Aufgaben beschäftigt, wodurch man Einiges übersehen könnte, was früher so wichtig erschien.

In dem Maße, in dem nicht dringende Dinge beiseite gelegt werden, werden sie zunehmend ignoriert oder darüber hinaus vergessen. Oft neigt man dazu, nur dann zu handeln, wenn man es dringend ist. So wie bei der Notwendigkeit, persönliche Dokumente zu übersetzen.

Dieser Blog-Post könnte Sie darin unterstützen, darüber nachzudenken, warum Ihre amtlichen Dokumente möglicherweise übersetzt werden müssen.

1. Geburtsurkunde

Die Geburtsurkunde ist das erste Dokument, das als Identitätsnachweis im Moment der Geburt einer Person gilt. Sie wird für verschiedene Zwecke benötigt, wie z. B. in Universitäten, für die Beantragung eines Reisepasses, zur Erlangung von Visa, zur Erlangung von Ausweispapieren der Regierung, zur Eintragung einer Ehe und aus anderen rechtlichen Gründen.

Auch in einigen Fällen, in denen man aus welchem Grund auch immer ins Ausland umziehen muss, kann es vorkommen, dass eine in Ihrer Sprache verfasste Geburtsurkunde nicht mit den Anforderungen eines anderen Landes übereinstimmt, so dass sie möglicherweise übersetzt werden muss. In diesem Fall benötigen Sie einen professionellen, beglaubigten Übersetzungsservice.

2. Heiratsurkunde

Dies hängt von dem Land ab, in dem Sie den Bund fürs Leben schließen werden. Einige Länder stellen eine international gültige Heiratsurkunde zur Verfügung.

Hier ist ein Beispiel:

Ein Ehepaar, das nicht dieselbe Staatsangehörigkeit hat, arbeitet gemeinsam auf einem Kreuzfahrtschiff. Sie haben geheiratet und die Heiratsurkunde wurde standardmäßig in der Sprache des Ehemannes ausgestellt. 

Dann kam der Moment, als sie vom Schiffsbüro aufgefordert wurden, einen Ehevertrag auf Englisch vorzulegen. Sofort ließ das Paar das Papier übersetzen.

Das Schiff gewährt nur verheirateten Partnern einen Einsatz auf dem gleichen Schiff. Dank der Vorlage von Beglaubigten, von einem Übersetzungsbüro übersetzten Dokumenten blieb das Ehepaar ohne Probleme zusammen.

3. Abschlusszeugnisse und Leistungsnachweise

Abschlusszeugnisse und Leistungsnachweise sind Dokumente, die den Bildungsabschluss belegen.

Wesentliche Zwecke können für Einwanderung, Beschäftigung oder andere akademische Pläne wie z. B. höhere Bildungsabschlüsse sein. Wenn Sie Ihr Studium im Ausland abschließen, müssen Sie diese eventuell übersetzen.

4. Lebenslauf und Anschreiben

Ein Lebenslauf und ein Anschreiben sind die wichtigsten Dokumente für die Stellensuche. Beide sind Werkzeuge zur Vorstellung bei den Personalverantwortlichen und müssen daher sehr sorgfältig verfasst sein.

Da die Personalverantwortlichen wenig Zeit haben, sich Unmengen von Bewerbungen anzusehen, muss jeder Bewerber die erste Millisekunde als eine große Chance betrachten, um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.

Auf dem internationalen Markt gibt es einen hohen Wettbewerb unter den Arbeitssuchenden. Mit einer gut fundierten Berufserfahrung und einem optisch ansprechenden Lebenslauf machen Sie einen guten Eindruck.

Doch dies sind nicht die einzigen Aspekte, die wichtig sind. Auch die Sprache zählt, damit der Personalverantwortliche mit dem Lesen der Zeugnisse fortfährt.

Nehmen Sie sich also einen Moment Zeit und fragen Sie sich, bevor Sie Ihre Dateien verschicken:

“Habe ich sie in der Muttersprache des Landes verfasst, in dem ich mich bewerbe?” Das Schreiben eines Lebenslaufs für ein internationales Unternehmen kann knifflig sein, aber mit Hilfe eines professionellen Übersetzungsdienstes gelingt es Ihnen leicht und problemlos. 

 

5. Eigentumsurkunden

Eigentumsurkunden sind Rechtsdokumente, die als Nachweis der Eigentumsrechte am Eigentum gelten.

Wenn der Zweck für die Einwanderung ist, dann können die Behörden die offiziell übersetzten Dokumente als Nachweis für die Zugehörigkeit zu Ihrem Heimatland verlangen. Es handelt sich um ein wichtiges Beweisstück, das Ihre Verbindung zu Ihrem Heimatland belegt, daher ist es eine gute Idee, sie übersetzen zu lassen.

 

Sie haben ein Dokument, das nicht in der Liste enthalten ist? Oder eines, bei dem Sie sich nicht sicher sind, ob es für eine Übersetzung in Frage kommt? Wir stehen Ihnen zur Verfügung. Erzählen Sie uns davon und wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen